hier finden Sie weitere Infos zum FCG
hier finden Sie weitere Infos zum FCG

Fußball

Preetz spricht über Umbruch im Sommer (Do, 25 Apr 2019)
Manager Michael Preetz will im Sommer einen großen Umbruch im Kader von Hertha BSC vermeiden. "Es wird wieder unser Bestreben sein, den Kader im Kern zusammenzuhalten. Wir haben nicht vor, viele Spieler abzugeben", sagte Preetz vor dem Gastspiel bei Eintracht Frankfurt am Samstag. (Bundesliga: Eintracht Frankfurt - Hertha BSC, Samstag, ab 15:30 Uhr im LIVETICKER)  Zugleich wolle man schauen, "dass wir uns punktuell verstärken können. Wir haben einen langen Sommer vor uns", sagte Preetz. Schlüsselspieler wie der derzeit verletzte Niklas Stark oder Valentino Lazaro sollen sich in den Fokus mehrerer Top-Klubs gespielt haben. Die Zukunft von Liverpool-Leihgabe Marko Grujic ist ungewiss. Trainersuche läuft auf Hochtouren  Fest steht bereits, dass Pal Dardai sein Amt als Chef-Trainer nach der laufenden Spielzeit aufgibt. Die Suche nach einem Nachfolger ist im vollen Gange. Die Personalplanungen liefen "auf allen Ebenen auf Hochtouren", sagte Preetz. Jetzt das aktuelle Trikot von Hertha BSC bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE Den kommenden Gegner Frankfurt lobte der frühere Torjäger, die Eintracht spiele eine "außergewöhnliche Spielzeit".
>> mehr lesen

Schalke ohne Quintett beim BVB (Thu, 25 Apr 2019)
Schalke 04 muss im Revierderby bei Borussia Dortmund am Samstag auf Sascha Riether, Steven Skrzybski, Jewgeni Konopljanka, Alessandro Schöpf und Mark Uth verzichten. Das teilte Trainer Huub Stevens auf der Pressekonferenz am Donnerstag mit. (Bundesliga: Borussia Dortmund - Schalke 04, Samstag, 15:30 Uhr im LIVETICKER) "Es sind genügend Spieler für das Derby einsatzfähig", sagte der Niederländer, der die angespannte Personalsituation beim abgestürzten Vizemeister nicht groß thematisieren wollte. Stevens äußert sich zu Bentaleb  Auch zur Personalie Nabil Bentaleb, der erneut in die U23 strafversetzt wurde, wollte sich Stevens nicht konkret äußern. "Ich gehe nicht in Details. Aber wir mussten diese Maßnahme ergreifen, ich konnte nicht anders. Aber es ist ein Mannschaftssport, es geht nicht um einen Spieler", so der 65-Jährige. Verschiedene Medien hatten gemutmaßt, dass Bentaleb den verpflichtenden Deutsch-Kurs geschwänzt habe. Stevens sagte aber noch etwas zu ersten Verbannung des Algeriers Mitte März: "Ich habe gelesen, dass Nabil bei einem Spiel, bei dem er gefehlt hat, bei seiner schwangeren Frau im Krankenhaus gewesen sein soll. Das war am Samstag. Wir haben am Sonntag gefragt, was mit seiner Frau ist - und da war alles in Ordnung. Am Dienstag oder Mittwoch sind wir nach Sevilla gereist und dann sind seine Kinder am Donnerstag auf die Welt gekommen. Seine Frau ist am Mittwoch ins Krankenhaus gegangen. Ich habe ihm als einem der Ersten gratuliert." Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE
>> mehr lesen